Budget für einen Hochzeitsfotografen

Budget Hochzeitsfotograf
Budget Hochzeitsfotograf

In diesem Blogbeitrag dreht sich alles um die Kosten für den Hochzeitsfotografen.

Wenn sich Brautpaare auf die Suche nach einem Fotografen begeben, der den schönsten Tag in ihrem Leben mit der Kamera festhält, werden sie in der weiten Welt des Internets diverse Anbieter und noch viel mehr Angebote finden. Von der Begleitung bei der Trauung bis hin zur ganztägigen Reportage inkl. Brautstyling und Vorbereitungen, sie haben die Qual der Wahl. Was ihnen aber sicher immer wieder begegnet, sind die Preise für eine fotografische Hochzeitsbegleitung, die von den Meisten als sehr hoch wahrgenommen und Hochzeitspaare daher oft erstmal leicht zusammenzucken lässt.

 

Lest selbst, wie ein Hochzeitsfotograf seine Preise kalkuliert bzw. was ein Hochzeitsfotograf kostet. Denn oft sieht man einfach nur die Anzahl der Stunden und rechnet runter. Das ist aber falsch. Die Anzahl der (anwesenden) Stunden ist nur ein kleiner Teil des Eisbergs. Dieser Arbeitsaufwand steht hinter einer Hochzeitsreportage:

 

·         Mailverkehr nach der Anfrage und Offertstellung

·         Telefonate mit euch & Terminsuche für das Vorgespräch sowie Check der Verfügbarkeiten

·         Vorgespräch, um alle Details zu klären

·         Buchung, Auftragsbestätigung & Vertrag

·         Engagement Shooting

·         Bearbeitung der Bilder des Engagement-Shootings & Bereitstellung in einer Galerie

·         Locationcheck

·         An- und Abfahrt zu eurer Hochzeit

·         Präsenzzeit am Hochzeitstag 

·         Fotos durchforsten und hochladen hunderter Fotos, Backups & Selektion

·         Bearbeitung der selektierten Fotos

·         Hochladen der Daten auf USB-Stick, Verpackung dafür vorbereiten, Online Galerie für euch erstellen und die Bilder hochladen

·         Rechnung fertigstellen

 

Ergebnis: viele Stunden Arbeit für eure Hochzeitsreportage. Ihr seht, die Arbeit eines Hochzeitsfotografen setzt sich nicht nur aus der Präsenzzeit am Hochzeitstag zusammen!

 

Ihr müsst zudem noch folgendes beachten: Ein Hochzeitsfotograf kann nicht das ganze Jahr über gebucht sein. Gehen wir davon aus, dass die meisten Paare im Sommer heiraten - von Mai bis Oktober. Ein Hochzeitsfotograf hat also rund 24 Wochenenden, an denen er Hochzeiten fotografieren und Geld verdienen kann.

Zusätzlich benötigt der Hochzeitsfotograf eine gute Ausrüstung sowie diverse weitere Dinge, welche natürlich im Preis mit drinstecken:

 

·         Kameras mit diversen Objektiven (Achtung: sehr teuer!) und Blitzen

·         Auto

·         Miete für Fotostudio

·         Leistungsfähige Rechner zur Bildbearbeitung

·         Server

·         Bildbearbeitungsprogramme

·         Marketing und Werbung

·         Betrieb der Webseiten

·         Abos, Fachliteratur, Workshops & Weiterbildung

·         Versicherungen & Steuern

 

Natürlich hängt der Preis für einen Hochzeitsfotografen auch von seiner Erfahrung ab. Schaut euch unseren Blogbeitrag „Warum man für den Hochzeitsfotografen nicht sparen sollte“ an, darin erklären wir, warum es sich lohnt, unbedingt einen erfahrenen und professionellen Fotografen zu buchen. Es ist der schönste Tag in eurem Leben und ihr werdet es nicht bereuen, euch für einen Profi-Fotografen entschieden zu haben.

 

Für einen professionellen Fotografen müsst ihr mit einem Preis von rund 120 bis 140.- Franken die Stunde rechnen. Jede Stunde Präsenzzeit an eurer Hochzeit verursacht eine weitere Stunde, welche der Fotograf zur Bildbearbeitung benötigt. Dazu kommen die Fahrtkosten von und zu eurer Location. Wenn ihr Extras wie Fotoboxen, Fotobücher oder ein Engagement-Shooting möchtet, kommen hier noch Kosten dazu. Für eine kleine Reportage, sprich Begleitung bei der Trauung und anschliessenden Gruppenfotos, solltet ihr also min. rund 1'000.- Franken einberechnen. Die meisten Brautpaare wünschen jedoch eine ganztägige Begleitung, einige sogar von den Vorbereitungen morgens bis zur Afterparty am späten Abend. Für eine solche Reportage müsst ihr auf jeden Fall ein Budget von 3'000 bis 4'000.- Franken einberechnen, plus ein Budget von einigen hundert Franken, wenn ihr zusätzlich eine Fotobox auf eurer Hochzeit möchtet oder ein Fotoalbum von eurem grossen Tag erstellt werden soll.

 

Wir hoffen, euch mit diesem Beitrag einen guten Überblick verschafft zu haben, was ein Hochzeitsfotograf in etwa kostet und wie diese Preise zustande kommen. Holt euch gerne noch heute eine unverbindliche Offerte bei uns ein. 


FotoGallo GmbH

Brüggbühlstrasse 4

3172 Niederwangen b. Bern

+41 79 385 70 11

info@fotogallo.ch

Instagram
Instagram

Empfehle uns:

Mitglied von:

BNI Porträt - Silvio Caradonna - FotoGallo GmbH